Eure Tür zum Herzen!

Türen haben eine einfache Aufgabe: Sie gehen auf und zu, damit jemand ein- oder austreten kann. Aber die wichtigste Funktion von allen – eure Türen sorgen für Wärme! Da hat der Wind schlechte Karten durchzudringen, wenn die Dichtung stimmt. Vielleicht ist die Ehe genau das – ein warmer, geborgener Raum, wo ihr euch sichtlich wohlfühlt und wo es nach gutem Essen duftet. Dafür steht Herztür-Fotografie und auch mein Stil. Denn ich möchte, dass die Paare, die ich fotografiere, sich genau so fühlen: sicher und locker.

Eure Tür zum Herzen!

Türen haben eine einfache Aufgabe: Sie gehen auf und zu, damit jemand ein- oder austreten kann. Aber die wichtigste Funktion von allen – eure Türen sorgen für Wärme! Da hat der Wind schlechte Karten durchzudringen, wenn die Dichtung stimmt. Vielleicht ist die Ehe genau das – ein warmer, geborgener Raum, wo ihr euch sichtlich wohlfühlt und wo es nach gutem Essen duftet. Dafür steht Herztür-Fotografie und auch mein Stil. Denn ich möchte, dass die Paare, die ich fotografiere, sich genau so fühlen: sicher und locker.

Über mich!

Hi, ich bin Natalie. Ich fotografiere schon seit über 10 Jahren Hochzeiten und alles, was ich sonst noch sehe. Warum ich Hochzeitsfotografie liebe? Na ja, weil es so emotional ist – klar!  Aber vor allem mag ich die Menschen zu fotografieren, die an dem Tag fröhlich und aufgeregt sind. Kein Motiv ähnelt dem anderen und ich kann meine Kreativität in vollen Zügen ausleben.

Spulen wir aber mal zurück. Als ich noch jung war (alt kann man mich aber noch nicht nennen), da war es schon klar, dass ich mich für den kreativen Weg entscheide. Ich malte sehr früh und liebe die Kamera. Nach der Schule studierte ich Kommunikationsdesign und anschließend Multimedia Production. 2011 fing ich meine Selbstständigkeit an. Design Ernte

ÜBER MICH

Hi, ich bin Natalie. Ich fotografiere schon seit über 10 Jahren Hochzeiten und alles, was ich sonst noch sehe. Warum ich Hochzeitsfotografie liebe? Na ja, weil es so emotional ist – klar!  Aber vor allem mag ich die Menschen zu fotografieren, die an dem Tag fröhlich und aufgeregt sind. Kein Motiv ähnelt dem anderen und ich kann meine Kreativität in vollen Zügen ausleben.

Spulen wir aber mal zurück. Als ich noch jung war (alt kann man mich aber noch nicht nennen), da war es schon klar, dass ich mich für den kreativen Weg entscheide. Ich malte sehr früh und liebe die Kamera. Nach der Schule studierte ich Kommunikationsdesign und anschließend Multimedia Production. 2011 fing ich meine Selbstständigkeit an.

Meine weiteren Content arbeiten, einzigartige Videoproduktionen und Designs findet ihr auf Design Ernte